Sportjobs

Schlagwort

Düsseldorf

PROJEKTMANAGER (m/w) SPONSORING – DO IT!

WANTED: Projektmanager (je nach Passung gerne auch Junioren mit Sportsponsoring KnowHow) mit mehrjähriger Berufserfahrung in Agenturen, Verbänden oder Unternehmen, der Lust auf die Entwicklung von Kunden, Projekten und Ideen hat und nachweisbare Expertise in den Bereichen Sportsponsoring, CSR und Medienarbeit… Weiterlesen →

Praktikum im Bereich Sponsoring & Event – ZECCO Sportkommunikation GmbH

Die ZECCO Sportkommunikation GmbH sitzt mit ihren Büros in der MERKUR Spiel-Arena in Düsseldorf, direkt am Puls der Fußball Bundesliga. Wir beraten Marken Unternehmen zum Thema Sponsoring, aktivieren in deutschen Fußball Stadien vertriebsorientierte Promotions und kooperieren eng mit nationalen Vereinen,… Weiterlesen →

Mitarbeiter Sponsoring & Vertrieb (m/w) – DEG Eishockey GmbH

Die Eishockey Profi-Mannschaft der Düsseldorfer EG (DEG) spielt in der höchsten deutschen Spielklasse, der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Die vielfältigen Aufgaben des gesamten Spielbetriebs und der Vermarktung des Traditionsclubs und achtmaligen Deutschen Meisters sind in der DEG Eishockey GmbH mit… Weiterlesen →

Messeläufer/Innen für die MEDICA 2018 – h/p/cosmos

h/p/cosmos ist Hersteller und gilt als Spezialist für kundenspezifische Laufband-, Trainings- und Diagnostik-Systeme für Medizin, Wissenschaft, Leistungssport und Fitness. Vertrieb und Service erfolgen weltweit. Wir stellen ein: Messeläufer/Innen für die MEDICA 2018 (12.11 – 15.11) Ihre Aufgabe: Für die MEDICA in… Weiterlesen →

Praktikanten (w/m) im Bereich Marketing/Sponsoring/Strategie – Octagon (Düsseldorf)

Octagon ist eine der weltweit führenden Agenturen im Bereich Sportmarketing und Entertainment. Unsere Kunden sind namhafte Großunternehmen, die wir aus unseren 50 Büros bei ihren globalen und lokalen Sponsoring-Engagements betreuen. Zur strategischen und operativen Unterstützung unserer Teams in Düsseldorf suchen… Weiterlesen →

© 2019 Sportjobs — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑